Kochen im Haushalt und in der Schule

Für viele Frauen wie auch Männer ist Kochen ein notwendiges Übel. Man muß kochen, weil man essen möchte. Die Beschäftigung in der Küche, die Zubereitung der Lebensmittel spielt eher eine untergeordnete Rolle. Dies muß nicht zwangsläufig bedeuten, daß die Lebensmittel weniger sorgfältig ausgewählt und zubereitet werden. Dies bedeutet lediglich, dass deren Genuß erste Priorität hat, trotzdem kann auf eine gesunde Ernährung geachtet werden. Freude am Kochen ist keine Voraussetzung um sich vitaminreich und gesund zu ernähren.

Kochen als Hobby

Kochen kann aber auch Hobby sein. Immer mehr Menschen, darunter auch viele Männer, verbringen mit Freuden sehr viel ihrer freien Zeit in der Küche, entwickeln sich zu wahren Künstlern, wenn es darum geht, Lebensmittel geschmackvoll zuzubereiten. Nicht unbedingt steht dabei der Aspekt des gesunden Kochens im Vordergrund. Wohlschmeckend und schön präsentiert soll das Ergebnis, meist stundenlangen kochens, sein. Männer tendieren bei der Wahl der Speisen gerne zu Fleisch, während Frauen eher zu Gemüse und Salaten neigen. Dies mag zum einen an dem späteren Genuss der fertig gekochten Gerichte liegen, zum anderen aber auch am Kochen an sich. Männer ziehen nicht nur auf dem Tisch, sondern auch in der Küche Fleisch vor. Dies könnte vielleicht einen Zusammenhang mit dem männlichen Jagdinstinkt haben, eventuell liegen die Gründe auch darin verborgen, dass Männer es vorziehen mit großen schwer Bratpfannen zu kochen, vielleicht liegt es aber auch nur an der männlichen Weitsicht. Schließlich wird das liebevoll zubereitete Gericht anschliessend verspeist, gut wenn dann auch schmeckt, was beim Kochen soviel Freude gemacht hat.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Cooking in the home and at school

For many women, as well as men cooking is a necessary evil. You have to cook because you want to eat. Employment in the kitchen, the preparation of food plays a rather subordinate role. This does not necessarily mean that the food will be less carefully selected and prepared. This simply means that the enjoyment of which has first priority, can nevertheless be paid to a healthy diet. Joy of cooking is not required to be rich in vitamins and eat healthy.

Cooking as a hobby

Cooking can also be a hobby. More and more people, including many men who spend much of their free time pleasures in the kitchen to become true artists when it comes to preparing food taste. Not necessarily focus will be the aspect of healthy cooking in the foreground. Delicious and beautifully presented the results will usually be cooking for hours. Men tend to choose the happy meals with meat, while women tend to vegetables and salads. This may be the one later in the enjoyment of the ready-cooked meals are, on the other, but also in cooking itself. Men prefer not only on the table, but also in the kitchen meat. This may be of a relationship with the male hunting instinct has, perhaps, the reasons are hidden in the fact that men prefer large heavy frying pan to cook, but perhaps it is only on the male vision. Finally, the lovingly prepared meal is then eaten, it also tastes good if what she has done so much joy in cooking.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Spanische Version
Französische Version