Elementarbildung in Deutschland

Elementarbildung beinhaltet die Tagesbetreuung von Kindern im Alter von 0-12 Jahren und ist ein Thema, das unserer ehemaligen Familienministerin Ursula von der Leyen sehr am Herzen liegt. Denn nach dem Kinderförderungsgesetz (KiföG) soll die Elementarbildung derart verbessert werden, dass ab dem 01. August 2013 ein Rechtsanspruch auf die Betreuung ein- bis dreijähriger Kinder besteht. Doch die Länder, deren Aufgabe die Umsetzung dieser Vorgaben ist, haben bereits finanzielle Bedenken verlauten lassen. Um das angestrebte Angebot von 35%, was europäischer Standard und die aktuelle Nachfrage in Deutschland ist, trotzdem verwirklichen zu können, steuert der Bund 4 Milliarden Euro zu dem Ausbau der Plätze bei.

Eltern müssen kein schlechtes Gewissen haben, wenn sie ihren Schützling in eine frühkindliche Betreungseinrichtung geben. Mit dem Besuch einer elementaren Bildungseinrichtung steigt die Wahrscheinlichkeit ein Gymnasium zu besuchen. Absolventen eines Gymnasiums haben im Durchschnitt ein höheres Lebenseinkommen, als Menschen, die ihren Abschluss an einer anderen Schulform erhalten haben. Weiterhin bestätigen Pädagogen, dass es Kindern wichtiger ist, positive Erfahrungen mit den Eltern zu machen sowie Liebe und Zuneigung zu erhalten, als von einem Elternteil ständig umsorgt zu werden.

Die Tagesmutter- sind Frauen oder Männer,die unter Umständen auch ihr eigenes Kind gerade groß ziehen und in diesem Zusammenhang auch Kinder anderer in kleinen Gruppen bei sich zu Hause betreuen. Die Pflege durch eine private Person wird gesetztlich als gleichrangiges Angebot zu Kindertageseinrichtungen betrachtet. Weiterhin ist eine Qualifizierung und ein DJI-Curriculum notwendig um eine Tagespflege anzubieten. Die Kinderkrippe- ist eine Institution der Kindertagesbetreung für Kleinkinder in Altersgruppen. Sie ermöglicht einen Tagesablauf, der dem Alter der Kleinen angepasst ist und trägt mit pädagogischen Spielen zur Frühförderung des Kindes bei. Der große Unterschied zur Tagesmutter ist, dass das Kleinkind vor allem Kontakt zu Gleichaltrigen hat. Der Kindergarten- ist der allgemeine "Standard" in der Elementarbildung. Hier werden Kinder in verschiedenen Altersgruppen auf die Grundschule vorbereitet. Der Hort- ist eine Einrichtung für Schulkinder, in der ihnen bei den Hausaufgaben geholfen wird. Ebenso werden in manchen Horts verschiedene Freizeitaktivitäten organisiert und die soziale Kompetenz durch den Kontakt zu Kindern verschiedener Altersklassen gefördert.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Elementary education in Germany

Elementary includes day care for children aged 0-12 years and is a topic that our former Minister of Family Affairs Ursula von der Leyen is very important . For children under the Development Act ( KiföG ) aims to improve basic education so that, from 01 August 2013 a legal right to care is one - to three-year children. But the countries, whose task is the implementation of these guidelines have financial concerns have already been announced . To the desired range of 35 %, which is the European standard and the current demand in Germany , to realize the same, the federal government manages 4 billion euros to the expansion of places .

Parents must have a bad conscience when they give their protege in an early childhood Betreungseinrichtung . By visiting an elementary education increases the probability to visit a school. a secondary school graduates on average have higher lifetime earnings than people who have received their degree at another school. Educators continue to confirm that it is important children to make positive experiences with parents and to receive love and affection, than to be cared for by their parents constantly.

The nanny - are women or men who may also draw their own child just large and in this context also of other children in small groups to look after themselves at home. The care provided by a private person is legally warranted equally ranked as offering day care to consider . Furthermore, a training and a curriculum DJI is necessary in order to offer a day care. The nursery is an institution - Kindertagesbetreung for young children in age groups. It allows a daily routine that is adapted to the age of the children and helps with educational games for early intervention of the child. The big difference to the childminder is that the infant has with peers from all contact. The kindergarten is the general "standard "in the elementary education. Here children are prepared in different age groups at primary school. The mine - is a facility for school children, is in helping them with homework . Similarly, in some shorts , various organized recreational activities and promote social skills through contact with children of different ages.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Spanische Version
Französische Version